Zurück

17.02.2017

Teilnahmebedingungen

Das müsst ihr bei Abgabe eueres Gebotes beachten:

Versteigerungszeitraum
Im Zeitraum zwischen dem 20. Februar und dem 1. März 2017 (21:00:00 Uhr MEZ) können Gebote auf die zu ersteigernden Artikel abgegeben werden.

 

Gebotsabgabe
Die Abgabe von Geboten erfolgt online via E-Mail an gebot@yasin-ehliz.de oder dem zur Verfügung gestellten Kontaktformular auf der Auktionsseite. Bitte beachtet, dass das erste Gebot eines jeden Bieters folgende Infos beinhalten muss: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Anschrift (Straße, PLZ, Ort), Telefonnummer sowie die Einwilligung der hier genannten Teilnahmebedingungen. Ist dies erfolgt und die weiteren Gebote können dieser Person eindeutig zugewiesen werden, sind die Angaben zum Gebot (Artikel, Betrag in Euro) ausreichend. Bei gleichen Geboten zählt das früher abgegebene Gebot (Zeitpunkt Eingang E-Mail o. Nachricht über Kontaktformular) . Technische Probleme bei der Übermittlung des Gebotes können nicht ausgeschlossen werden.

 

Höchstgebote
Eine Aktualisierung der aktuellen Höchstgebote findet mindestens einmal täglich um ca. 12 Uhr mittags statt, je nach Verfügbarkeit erfolgen weitere Updates im Laufe des Tages. Am letzten Tag der Versteigerung sind von 18:00 bis 21:00 Uhr stündliche Aktualisierungen vorgesehen. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr.

 

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung der Versteigerung, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Abgabe von Geboten

 

Benachrichtigung und Übermittlung des ersteigerten Artikels
Die Ermittlung der Höchstgebote erfolgt nach Versteigerungsende (01.03.2017, 21:00:00 Uhr MEZ). Es können dabei nur Gebote von Teilnehmern berücksichtigt werden, die die Vorgaben zur Gebotsabgabe (siehe oben) erfüllt haben und rechtzeitig im Versteigerungszeitraum eingegangen sind. Die höchstbietenden Teilnehmer der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Zuschlag informiert. Die Aushändigung des Artikels erfolgt ausschließlich an den Teilnehmer. Eine Rückerstattung des Gebotes ist nicht möglich. Es stehen verschiedene Möglichkeiten der Übermittlung bereit: per Übergabe bei einem Heimspiel der Tölzer Löwen (Bad Tölz) oder der Thomas Sabo Ice Tigers (Nürnberg) oder per Post-/Paketversand (deutschlandweit kostenfrei, nach Absprache auch ins Ausland möglich). Mit der Inanspruchnahme des ersteigerten Artikels verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Teilnehmers (z. B. Anreise zu einem Fußball- oder Eishockeyspiel). Die Artikel werden erst nach vollständiger Bezahlung des Höchstgebotes an den Teilnehmer übergeben. Daten zur Überweisung oder Barübergabe erfolgen in einer separaten E-Mail.


Beendigung der Versteigerung
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, die Versteigerung ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.


Datenschutz
Für die Teilnahme an der Versteigerung ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Die Daten werden lediglich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, gespeichert und zur Ermittlung des Höchstbietenden genutzt, sowie zur weiteren Abstimmung der Übergabe des Artikels oder dessen Versand. Im Falle eines Zuschlages als Höchstbietender, erklärt sich der Teilnehmer mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Höchstbietenden auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten ober über das Kontaktformular des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.


Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.


Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit der Versteigerung sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich oder unter Kontakt. Die Versteigerung des Veranstalters unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Veranstalter

Die Versteigerung wird im Auftrag des EC Bad Tölz e.V. von folgender Person durchgeführt:

Alexander Fuchs

PR- und Eventmanager,
Öffentlichkeitsarbeit Yasin Ehliz

Holzgartenstraße 8
92318 Neumarkt i. d. OPf.

Mobil: +49 151 64300621   
E-Mail: info@yasin-ehliz.de

 

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Viel Glück und Erfolg wünscht das Team vom Yasin-Ehliz-Cup!

 

Ähnliche Artikel